05.02.2019 - Leichtathletik

Wieder zwei goldene Medaillen

Fünf Wochenenden hatte das Jahr 2019 bisher und jedes Mal hatte der Wettkampfkalender für Serina Riedel eine Aufgabe parat. Darunter eine Deutsche, zwei Mitteldeutsche und die Thüringer Landesmeisterschaften. Da ist es nicht einfach immer wieder die Wettkampfspannung aufzubauen und mit voller Konzentration zu agieren. Am vergangenen Wochenende nun die Mitteldeutsche Meisterschaft in den Einzelwettbewerben in Erfurt. Diesmal startete Serina zusammen mit Jessica Drechsler (beide WU 18) und Jannis Mäusebach (MU16) als Trio vom TSV Zeulenroda. Und es klappte wieder mit zwei Bestleistungen. Über 60m Hürden kam Serina als Vorlaufschnellste mit nur einer Hundertstel unter ihrer Bestleistung mit 8,81s ungefährdet in Finale. Ihr erster Kommentar nach dem Vorlauf, "da geht noch mehr". Gesagt, getan, mit persönlicher Bestleistung von 8,75s erkämpfte sich Serina den Mitteldeutschen Meistertitel über 60m Hürden vor Lara-Noelle Steinbrecher (SC Magdeburg) die drei Hundertstel länger unterwegs war. Jessica lief mit 9,36s im Vorlauf Saisonbestleistung. Auf Grund der Vorleistungen war Serina die große Favoritin für den Weitsprungtitel. Aber, da gab es ja noch ein anderes Ziel. Wer mit einer Bestleistung von 5,90m antritt, hat natürlich das Ziel 6 Meter weit zu springen. Das kann aber auch zu nach hinten los gehen. Mit zweimal 5,72m und 5,45m im dritten Versuch kam Serina etwas holprig in den Wettkampf. Klar, am Ende hätten auch 5,72m zum Titel gereicht. Im vierten Versuch ging es wieder top. Mit 5,97m gab es wiederum eine persönliche Bestleistung und den verdienten Meistertitel. Sechs Meter wurden hauchdünn verfehlt und sind nun ein lohnendes Ziel für das Frühjahr. Dies war der Abschluss einer erfolgreichen Wintersaison für die es nur großes Lob gibt! Jessica Drechsler sprang mit 5,12m für die Endkampfquali 8cm zu kurz. Am Ende wurde es der 10. Platz. Auf etwas rutschigem Belag und Temperaturen knapp über Null fand das Speerwerfen im Steigerwaldstadion statt. Für Jannis nach langer Winter bedingter Wurfpause der erste Test. Diesen hat er mit 37,02m und dem 6. Platz bestanden. Nun gilt es für alle etwas auszuruhen und dann mit dem gleichen Elan im Training die Freiluftsaison vorzubereiten.

 

16.07.2019 - Leichtathletik

Internationale Deutsche Meisterschaften der Paralympischen Leichtathleten

Weiterlesen...

10.07.2019 - Leichtathletik

Nach den sehr guten Leistungen zur Thüringer Landesmeisterschaft in Arnstadt, entschied sich das Team um Peter Fleißner kurzfristig Jannis Mäusebach für die Mitteldeutschen Meisterschaften in Mitweida zu melden.

Weiterlesen...

04.07.2019 - Leichtathletik

4x50m

TSV Leichtathleten überzeugen in Schmölln

Weiterlesen...

28.06.2019 - Ehrung

Stipendiumklein

Auszeichnungen für Serina Riedel

Weiterlesen...

28.06.2019 - Leichtathletik

Herzlichen Glückwunsch an die Friedrich-Reimann-Grundschule Zeulenroda zum Gewinn des Heike-Drechsler-Pokales!
Den zweiten Rang erkämpften die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Weida-Liebsdorf vor der Aumaer Grundschule.

Die Resultate stehe online.

 

 

25.06.2019 - Leichtathletik

SR Hoch

Weiterlesen...

TSV Zeulenroda  | Am Waldstadion 13  | 07937 Zeulenroda-Triebes  | Tel. : 036628 780 10  | Fax : 03 66 28 / 78010  | E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!