28.01.2019 - Leichtathletik

 
Erfolgreiche Deutsche Meisterschaft
Im umfangreichen Wettkampfprogramm für den Monat Januar standen am vergangenen Wochenende die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Halle auf dem Programm.
Für Serina Riedel vom TSV Zeulenroda (WU 18) war dies der sechste Wettkampftag im ersten Monat des Jahres.
Hochmotiviert und natürlich aufgeregt ging es zur ersten Disziplin des Hallenfünfkampfes über 60m Hürden.
Auf Grund der Vorleistungen wurde Serina in den schnelleren Lauf gesetzt. Bis zur vierten Hürde lief sie mit den schnellsten auf gleicher Höhe. Da gab es eine Hürdenberührung und sie musste etwas Rückstand in Kauf nehmen. Quittung war eine 8,97s um 16 Hundertstel schlechtere Zeit als zur Thüringer Landesmeisterschaft eine Woche vorher und ein "dickes" Knie.
Ein Eisbeutel und die positive Grundeinstellung halfen schnell über diesen Lapsus hinweg.
Im Hochsprung hatte Serina in diesem Jahr schon so ihre Probleme im Anlauf. Nach zusätzlichem Training Mitte der Woche auf Kunststoffbelag waren diese wie weg geblasen. Ab 1,51m ging es bis zu ihrer bisherigen Bestleistung von 1,67m immer im ersten Versuch über die Latte. Erst über 1,70m benötigte Serina den zweiten Versuch und sprang Blitz sauber drüber. 1,73m war an diesem Tag zwar noch zu viel, der dritte Versuch zeigte aber, dass diese Höhe in Zukunft möglich sein wird.
Auch im Kugelstoßen hat sie im Laufe des Winters einige technische Probleme. Diese konnte sie auch in Halle nicht abstellen und musste mit 11,51m zufrieden sein.
Dann natürlich ihre Paradedisziplin in 2019 der Weitsprung. Gleich im ersten Versuch traf sie den Balken und flog auf Bestleistung bedeutende 5,90m. Wie im Hochsprung konnte auch im Weitsprung keine andere Athletin ihrer Altersklasse an diesem Tag besser springen.
Nun lag Serina vor dem 800m Lauf auf den 3. Platz. Mit 2:35,22min gelang ihr auch diesmal eine persönliche Bestleistung, sie musste aber neidlos den Sturmlauf von Marie Dehning in 2:19,64min und damit den Verlust des Bronzeplatzes anerkennen.
Ein toller Fünfkampf mit 3 persönlichen Bestleistungen und 3848 Punkten brachten gute Laune und die Erkenntnis, dass sich das harte und umfangreiche Training gelohnt hat.
Glückwunsch!
Nun ist die Wettkampfperiode im Winter noch nicht vorbei. Bevor es in den Winterferien nach Spanien ins Trainingslager geht, stehen am kommenden Samstag die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften in Erfurt im Kalender. Hierfür für Jessica Drechsler, Serina und Jannis Mäusebach viel Erfolg.

08.04.2019 - Sportlerehrung

SR III

Weiterlesen...

08.04.2019 - Leichtathletik

Zeulenrodaer  Leichtathleten  mit sieben ersten Plätzen
Bei den Neustädter Hallenmehrkampfmeisterschaften, die zugleich auch als Meisterschaften des Saale-Orla-Kreises gewertet wurden, erzielten die jüngsten TSV Athleten top Platzierungen.

Weiterlesen...

27.02.2019 - Leichtathletik

Mehrkampfsiege für Emilia Seidel und Moritz Otto
Am vergangenen Samstag ermittelten die Leichtathleten der AK 8 bis 11 ihre Mehrkampfsieger in der Trainingshalle an der Oberaue in Jena. Mit dabei 6 Athleten vom TSV Zeulenroda.

Weiterlesen...

05.02.2019 - Leichtathletik

Wieder zwei goldene Medaillen

Weiterlesen...

28.01.2019 - Leichtathletik

 
Erfolgreiche Deutsche Meisterschaft Weiterlesen...

21.01.2019 - Leichtathletik

ChemnitzSR

Weiterlesen...

TSV Zeulenroda  | Am Waldstadion 13  | 07937 Zeulenroda-Triebes  | Tel. : 036628 780 10  | Fax : 03 66 28 / 78010  | E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!